· 

Flop oder Top Akku Alternative für Sony alpha Kameras?

Kennst du das auch. Das Zubehör zur geliebten Kamera reist oft tiefe Löcher in den Kassenhaushalt. Immer wieder locken hier und da günstige kompatible Zubehörprodukte die viel versprechen in der Werbung. In meinem Beitrag hier möchte ich daher heute einmal den RAV Power Akku für meine Sony alpha 6300 ganz genau unter die Lupe nehmen.

RAVPower NP FW50 2 Pack

Die genaue Bezeichnung von RAVPower ist NP FW50. Es gibt die Akku´s einzeln oder in einer günstigen Variante gleich im Doppelpack und Ladeschale. Für letzteres habe ich mich entschieden. RAVPower behauptet von sich selber sehr hochwertige Akku´s zu produzieren. Das wollen wir nun ganz genau wissen.

Blick in die Verpackung des RAVPower NP FW50 Pack

Soweit so gut. Zwei Akkus, Ladeschale und USB Ladekabel. Was man auf den Bildern leider nicht mehr sieht, sind die Plastikfolien, in die jedes Teil einzeln eingetütet war. Ich persönlich finde immer, dass wenn doch alles so schön in Karton verpackt ist, wozu dann noch Plastikfolie ins Spiel bringen. Das ist scheinbar ein generelles Problem, bei dem sich alle Hersteller an der Nase fassen müssen, um hier eine rasche umweltfreundliche Lösung zu finden.

Ausdauertest

Im ersten Schritt müssen die neuen Akkus erst einmal geladen werden. Entsprechend lade ich auch meinen original Sony Akku vollständig auf. Gleiche Bedingungen schaffen für die beiden Kontrahenten.

Meinen Test führe ich so durch, dass ich jeden Akku einzeln unter Volllast 20 Minuten einen 4K Film aufzeichnen lasse. Anschließend wird der in der Sony aufgeführte verbliebene Prozentwert der Akkukapazität erfasst. Ich erwarte, dass der RAVPower Akku mindestens den gleichen Restwert an Akkukapazität hat wie der originale Akku. Also auf in die erste Runde.

Sony Akku

Nach 20 Minuten Videoaufzeichnung mit 4K 30fps hat der originale Akku noch eine Restkapazität von 78 %.

RAVPower Akku

Nach 20 Minuten Videoaufzeichnung mit 4K 30fps hat der RAVPower Akku noch eine Restkapazität von 58 %.


Fazit

Alles in allem muss ich sagen. Das RAVPower Produkt ist zufriedenstellend. Was überwiegend der extrem günstige Anschaffungspreis aus macht.

Das Ergebnis zeigt, dass der RAVPower Akku sich deutlich schneller entlädt als der originale Sony Akku. Zumindest für Nutzer die primär ihre Sony alpha für Videoaufnahme nutzen haben dadurch spürbar geringere Laufzeiten. Auf der anderen Seite kostete ein RAVPower Akku nur 16€ gegenüber dem Original mit derzeit 50 € auf Amazon. Ersparnis immerhin 34 €! Man bekommt also für einen orignal Sony Akku gut drei RAVPower Akkus. Aus dieser Sicht betrachtet kann man mit der kürzeren Laufzeit leben. Im Fotobereich wird sich der Unterschied nicht so drastisch darstellen.

 

Für eine Wanderung würde ich für mich persönlich jedoch überwiegend originale Akkus einsetzen, um Gewicht zu sparen. Im mobilen Einsatz mit Fahrzeug etc. hingegen spielt das Gewicht dann wieder eine völlig untergeordnete Rolle und ich würde zum RAVPower Akku greifen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0